Leider wurde die Struktur unserer WP Datenbank beim Versionsupgrade Ende Dezember beschädigt. Das Einspielen der vorhandenen Datensicherung brachte keinen Erfolg. Technisch gesehen müssten die SQL Datenbanken mit der Datensicherung neu verbunden und eingerichtet werden. Hier stehen Kosten und Aufwand in keinem vertretbaren Verhältnis.

Da unsere Website nicht über eine IT-Agentur läuft sondern von uns selbst erstellt wird, haben wir uns für einen kompletten „relaunch“ entschieden. Das bedeutet, dass die vorhandenen Links erst einmal ohne Inhalt sind und nicht aufgerufen werden können.

Langsam aber sicher wird unsere Website wieder mit Inhalten gefüllt und sollte rechtzeitig zum Saisonstart Anfang März mit den gewohnten Informationen und Servicemodulen funktionieren.